Tiszavidék


IPA

CSS Templates 1 CSS Templates 2 CSS Templates 3 CSS Templates 4 Flash Templates 1 Flash Templates 2 Flash Templates 3 Flash Templates 4

MOL

Allgemeine Daten

 

Gebiet

 68,1 km²

Bevölkerung

6786 

Bevölkerungsdichte

 

Partnerstädte

 

Wappen

 

Geschichte

 

Das Dorf Mohol wurde erstmals 1230 urkundlich erwähnt. Im Mittelalter waren mehrere Namenvarianten der Siedlung bekannt: Moharewe, Moharewy oder Moharrywe. Der Name Mohol wurde auch in den türkischen Steueraufnamen erschienen. Im Jahre 1701 wurde Serben in der Gegend um das Dorf angesiedelt und die Siedlung als eine kleine Festung wurde ein Jahr später der Theiß-Maroscher Militärgrenze angegliedert. Nach der Auflösung der Militärgrenze (im Jahre 1751) gehört Mohol zum Theißkronendistrikt. Nach dem Friedensvertrag von Trianon wurde die Siedlung dem Serbisch-Kroatisch-Slovenischen Königreich (SHS-Staat und später Königreich Jugoslawien) angegliedert. Im Jahre 1944 haben die Partisanen hier mehr als hundert Ungarn hingerichtet.